header banner
Default

Warum ETH deflationär ist


Seit dem Merge ist bei Ethereum viel passiert. Wie steht es aktuell um das Netzwerk?

Johannes Macswayed

Beitragsbild: Shutterstock

| Seit dem Merge hat sich bei Ethereum viel getan
  • Eines der stärksten Narrative um Ethereum ist die Idee des “Ultrasound Money”, sprich: die deflationäre Angebotsdynamik seit des EIP-1559 Updates.
  • Die Funktion ist einfach: je mehr Aktivität auf der Mainchain, desto mehr ETH wird “verbrannt”, also langfristig aus dem Verkehr gezogen. Dadurch schrumpft das Gesamtangebot.
  • Seit etwa Mitte August ist diese Inflationsrate aber wieder positiv, was für nachlassende Aktivität auf Ethereum und der allgemein Lage während des Sommerlochs spricht.
  • Wer sich dadurch aber verunsichern lässt, sollte einen Blick auf den folgenden Chart werfen.
ETH-Inflationsrate im zeitlichen Verlauf. Quelle: Glassnode
  • Seit Februar ist Ethereums Netto-Angebot konstant negativ, auch nach der marginalen Inflation vergangener Wochen. Daran ändert auch eine kurze Phase der Ruhe offenbar nichts.
  • Mehr Zahlen, Daten und Fakten zum aktuellen Stand im ETH-Ökosystem lest ihr im neuen BTC-ECHO Ethereum Report.

Mehr zum Thema

Das könnte dich auch interessieren

Sources


Article information

Author: Peter Ramirez

Last Updated: 1699537203

Views: 963

Rating: 4.4 / 5 (68 voted)

Reviews: 95% of readers found this page helpful

Author information

Name: Peter Ramirez

Birthday: 2022-05-15

Address: 02241 Peterson Track, South Joannachester, LA 34815

Phone: +3738242530609647

Job: Tour Guide

Hobby: Reading, Swimming, Soccer, Metalworking, Woodworking, Cocktail Mixing, Quilting

Introduction: My name is Peter Ramirez, I am a enterprising, Open, vibrant, accessible, resolute, irreplaceable, dedicated person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.